Wärmepumpe

Bei Wärmepumpenheizungen unterscheidet man zwischen Luft- und Erdwärme-Wärmepumpen. Entweder wird der Außenluft Wärme entzogen, oder man macht es aus dem Erdreich – sei es mit einem Flächenkollektor oder einer Tiefenbohrung. In den letzten Jahren hat sich die Luft-Wärmepumpe massiv weiterentwickelt. Die Geräte sind deutlich leiser und effizienter geworden. Deshalb kommen besonders im Neubau, wo keine großen Leistungen benötigt werden, diese Luft-Wärmepumpen sehr gerne zum Einsatz. Man heizt mit Strom, aber sehr sparsam, und man braucht sehr wenig Platz. Nur im Freien muss man ein Platzerl für eine Außeneinheit finden.

Mehr Infos zu zwei Luft/Wasser-Wärmepumpen:  Vaillant flexoTHERM       Viessmann Vitocal 200-S