Förderungen 2017

Bundesförderung Holzheizungen 2017 und Handwerkerbonus 2017 sind leider ausgelaufen.

 

Landesförderung NÖ Heizkesseltausch 2017

–Der Ersatz eines bestehenden Öl- oder Gaskessel bzw. einer Gastherme durch Heizungsanlagen auf der Basis erneuerbarer Energie, das sind ––eine elektrisch betriebene Wärmepumpe, ––eine Heizungsanlage, die mit fester Biomasse (ausschließlich Holzprodukte) betrieben wird oder ––ein Anschluss an die Fernwärme. Diese Maßnahmen werden bei fertiggestellten Ein- oder Zweifamilienhäusern bzw. bei fertiggestellten Reihenhäusern gefördert.– Die Förderung basiert auf einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss. Für die Zuerkennung dieses Zuschusses müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Eine Doppelförderung aus Landesmitteln ist nicht möglich. Dieser Zuschuss kann pro Maßnahme innerhalb von 10 Jahren nur einmal gewährt werden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Gewährung.

Für den Ersatz eines Öl- oder Gaskessels bzw. einer Gastherme durch Heizungsanlagen auf der Basis erneuerbarer Energie bei einem Ein- oder Zweifamilienhaus bzw. einem Reihenhaus kann ein Zuschuss zu den anerkannten Investitionskosten in der Höhe von 20 % gewährt werden, jedoch maximal € 3.000,–. Weiterführende Infos und den Online-Antrag finden Sie unter www.noe.gv.at.